In 5 Schritten zur eigenen Morgenroutine

Bei vielen Menschen geht es morgens sehr hektisch zu. Nach dem Weckerklingeln bleibt wenig Zeit für einen entspannten Start in den Tag. Schnell geht es unter die Dusche, dann wird im Kleiderschrank gewühlt, um die passende Kleidung für den Tag zu finden.

Für ein ordentliches Frühstück ist keine Zeit, also wird der schnell zubereitete Kaffee in aller Eile hinuntergestürzt. Der Geschmack bleibt nicht lange, denn die Zähne müssen auch noch geputzt werden. Wer so in den Tag geht, lebt nicht eben gesund. Vielmehr ist es schon morgens sehr stressig und dieses Gefühl von Hektik wird sich tagsüber fortsetzen. Doch das muss nicht sein!

Persönlichkeitsentwicklung mit einer gut geplanten Morgenroutine

Natürlich kann der Tag auch ganz anders beginnen. Der Morgen kann zur Komfortzone werden. Wichtig ist es, genügend Zeit zu haben.

So können einige Vorbereitungen schon am Abend getroffen werden. Überlegen Sie sich, welche Kleidung Sie am nächsten Morgen tragen möchten und legen Sie diese heraus.
Auch das Frühstück kann bereits am Abend vorbereitet werden. Decken Sie schon den Tisch und legen Sie im Kühlschrank nach vorn, was sie essen wollen. Auch etwas Obst kann bereitliegen, sodass ein schneller Snack immer zur Hand ist oder mitgenommen werden kann.

Wichtig ist ein schönes Schlafumfeld. Sie können schon am Abend für etwas Ordnung sorgen. So herrscht morgens kein Chaos. Das Schlafzimmer wird zur Komfortzone, die zu Ihrem Wohlbefinden beiträgt.
Sicherlich geht Ihnen morgens auch viel zu viel durch den Kopf. Sie haben jede Menge Arbeit und Termine stehen auch noch an. Schon am Morgen brummt Ihnen der Kopf. Besser ist es, einen Terminplaner zu führen, der auch viel Platz für Notizen bietet. Hier können Sie Ihre Gedanken eintragen, Ideen und Pläne. Rechtzeitig getroffenen Entscheidungen halten Ihren Kopf frei und Sie sind am nächsten Morgen entspannter.

Auch wer gerne bis zur letzten Minute schläft, sollte den Wecker eher stellen. Im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung ist das ein wichtiges Detail. Denn nur so haben Sie genug Zeit, um Ihre Morgenroutine in Ruhe zu gestalten und zur Gewohnheit werden zu lassen.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited