Welche Prepaidkarte ist die Beste?

ratgeber-anleitung-PrepaidkarteIn Deutschland gibt es nicht nur vier verschiedene Mobilfunknetze, sondern auch viele unterschiedliche Anbieter und Tarife.

Wer auf der Suche nach einem flexiblen Tarif ist, der wählt oftmals die Prepaid Variante. Allerdings kommt, dank des großen Angebots, die Frage auf, welche Prepaidkarte die Beste ist.

Um diese Frage beantworten zu können, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle.

Entscheidend sind Ihre Wünsche

Es ist kaum möglich, pauschal zu sagen, welche Prepaidkarte die Beste ist. Denn das Wichtigste bei der Beurteilung sind Ihre Wünsche und Vorstellungen. Gehören Sie zu den Menschen, die wenig telefonieren dafür aber oft das mobile Internet nutzen oder SMS schreiben?

Dann sollten Sie beispielsweise eine Prepaidkarte mit Internetflatrate oder SMS-Flat wählen. Hier gibt es natürlich vor allem in den Preisen Unterschiede. Eine sehr gute Hilfe bei der Wahl der passenden Prepaidkarte sind Ratgeber und Tests für Prepaidkarten. Diese vergleichen die verschiedensten Anbieter und Ihre Angebote miteinander. Inzwischen hat zwar fast jeder Mobilfunkanbieter auch verschiedene Tarife für seine Prepaidkarten aber die Unterschiede sind dennoch oftmals nicht unerheblich. Daher sollten Sie zuerst überlegen, was Ihnen bei der Prepaidkarte wichtig ist und dann vergleichen und die für Sie beste Prepaidkarte wählen.

Entscheiden Sie nach folgenden Aspekten

Eine Prepaidkarte die das Prädikat „sehr gut“ verdient hat, muss sich durch einige Aspekte besonders auszeichnen. Zum einen ist das der Kaufpreis. Viele dieser Karten kosten zwar beim Erwerb Geld, dieses wird dem Kunden aber zugleich als Startguthaben wieder gutgeschrieben.

Oftmals ist das Startguthaben auf der Prepaidkarte sogar höher als der Kaufpreis. Möchten Sie eine Prepaidkarte mit Flatrate, sollten Sie natürlich prüfen, ob die Flatrate all das bietet, was Ihnen wichtig ist, wie beispielsweise eine Internetflatrate. Wichtig ist auch, dass es möglich sein sollte, den Prepaidtarif bei Bedarf wechseln zu können und das am Besten monatlich.

Auch auf Bonusguthaben und besondere Preisaktionen sollten Sie achten. Einige Anbieter geben inzwischen auch bei Prepaidkarten ein Handy mit dazu. Für dieses werden allerdings meist extra Kosten anfallen.

Die beste Prepaidkarte ist die, die Ihnen all das bietet, was Ihnen wichtig ist und das zu einem guten Preis und bei bestem Empfang.

Bild von GotCredit via flickr.com