Raucherzonen im Betrieb – Verschmutzung vermeiden durch Edelstahl Standascher

Während es vor 20 Jahren noch ganz normal war, immer und überall rauchen zu dürfen, ist es heute verboten, in Betrieben wo Raucher und Nichtraucher gemeinsam arbeiten, zur Zigarette zu greifen. Rauchen belastet die Gesundheit und nicht nur aktive sonder auch passive Raucher leiden unter den Beeinträchtigungen. Per Gesetz ist jeder Arbeitgeber dazu verpflichtet, seine nichtrauchenden Mitarbeiter zu schützen. Eine Maßnahme ist, Büroräume weitgehend rauchfrei zu halten. In einigen Unternehmen wurden spezielle Bereiche eingerichtet, wo man eine Rauchpause einlegen kann. In anderen Firmen wiederum ist es nur erlaubt, sich im Freien eine Zigarette anzuzünden. Um Schmutz zu vermeiden, sind vor vielen Firmen Edelstahl Standascher zu finden. Hier können Asche und Zigarettenstummel entsorgt werden und niemand muss sich über die Verschmutzung des Bodens ärgern. Edelstahl Standascher gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen. Sie sind massiv gearbeitet und werden im Boden oder an der Wand montiert. Wichtig ist bei der Montage im Außenbereich ist, ein witterungsbeständiges Modell zu wählen.

Müssen Firmenchefs Rauchpausen erlauben und Standaschenbecher montieren?
Generell ist anzumerken, dass es keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Rauchpause gibt. Wer jede Stunde die Arbeit unterbricht, um in ein Rauchzimmer zu gehen oder sich im freien am Standascher eine Zigarette anzuzünden, wird Probleme mit dem Chef und den Kollegen bekommen. Denn Mitarbeiter, die nicht stündlich zur Zigarette greifen, zeigen wenig Verständnis dafür, dass Raucher unterm Strich weniger reine Arbeitszeit zu verbuchen haben als sie selbst. Generell sind Unternehmen nur dazu verpflichtet, Vollzeitmitarbeitern eine Ruhepause zu genehmigen, die mindestens 30 Minuten lang dauert. Wer während dieser Mittagspause zur Zigarette greift, liegt dabei im legalen Rahmen. Wie mit zusätzlichen Arbeitsunterbrechungen umgegangen wird, die zum Rauchen genützt werden, sind in jeder Firma unterschiedliche geregelt. Manchmal werden Raucher dazu angehalten, sich Rauchpausen von der Arbeitszeit abzuziehen. Ist Rauchen ein heikles Thema unter Kollegen, sollte man das Problem direkt ansprechen und eine Lösung finden. Rauchen kann nämlich nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Betriebsklima nachhaltig schädigen.