Was kann ich auf natürlicher Basis gegen Haarausfall tun?

Was weg ist, ist weg – so heißt es. Dies gilt bei Haaren glücklicherweise nur bedingt. Haare fallen aus, und dies aus verschiedenen Gründen. Sie können aber auch wieder nachwachsen. man muss nur wissen, wie!

Zunächst sollten Sie, wenn bei Ihnen massiv Haare ausfallen, schauen, ob nicht an Ihrem Speiseplan etwas zu ändern wäre. Ja, Sie lieben Chips und Hamburger nun einmal, so sehr, dass Sie sich fast nur davon ernähren. Dann dürfen Sie sich aber auch nicht wundern, wenn es auf dem Kopf etwas schütter wird. Eine einseitige Ernährung tut nicht gut, wie Sie ja selbst feststellen mussten. Denken Sie an Spurenelemente, wie Zink, die auch bei der Bildung von „Haarmaterial“ helfen. Ein Onlineversender wie Europa Pharmacy wäre also schon eine gute Idee, wenn Sie schnell und gezielt etwas für Ihren Haarwuchs tun wollen.

Koffein peppt – nicht nur im Kopf

Koffein, zum Beispiel in Form eines Shampoos, kann übrigens nicht nur im Kopf einiges bewirken, sondern auch auf dem Kopf. Sie werden sehen, dass ein Shampoo, das auf dieser Basis arbeitet, Ihre Haarpracht so richtig in Wallung bringen kann, ein wenig Geduld voraus gesetzt.

Andere natürliche Methoden sehen eine Umstellung der Ernährung vor. Schauen Sie, welche Lebensmittel passen und Zink oder Kalium enthalten. Das kann der Start in eine üppige Haarpracht sein.

Glatze kann auch sexy sein

Wenn Sie ein Mann sind und Ihre Haare sich langsam verabschieden, können Sie aber auch offensiv und positiv an das Thema heran gehen. Betrachten Sie den Haarverlust einfach als Transformation, als Übergang in eine neue Lebensphase – Ihre sexy Phase!