Der Daumen bleibt beim Hämmern heil!

ratgeber-anleitungen-hammerHeimwerker und patente Frauen kennen das Problem und die Schmerzen: Kaum schlägt man wo einen Nagel ein, läuft man Gefahr sich einen blutenden Daumen einzufangen.

Diese Schmerzen will man sich ersparen, mit ein wenig Sorgfalt und einem kleinen Trick ist man auf der sicheren Seite.

Das richtige Werkzeug

Das richtige Werkzeug ist die Basis für das schmerzfreie Einschlagen eines Nagels.

Ein Schusterhammer mit gerundetem Kopf ist denkbar ungeeignet, um damit Nägel einzuschlagen. Spannend wird die Sache, sind besonders kurze Nägel einzuschlagen.

Hier sind Verletzungen mit einem einfachen Trick zu vermeiden. Man schneidet aus stärkerem Papier oder dünnem Karton einen circa 1 mal 5 Zentimeter Streifen aus. an einem Ende steckt man den Nagel durch, am Anderen hält man den Streifen fest.

Man platziert nun den Nagel und kann ihn einschlagen, ohne seine Finger zu gefährden. Den Streifen reißt man dann einfach weg, sobald der Nagel fest sitzt.

Bild  von Seniju via flickr.com