Die neun größten Armeen der Kriegsgeschichte

ratgeber-9-groessten-armeenKrieg ist seit Anbeginn der Zeit Teil der Menschheit. Konflikte müssen nicht selten gewaltsam gelöst werden und die Macht von Staaten wird nicht selten an ihrer militärischen Leistungsfähigkeit gemessen.

Ob nun im Aus- oder Inland viele Länder unterhalten riesige Armeen, die im Ernstfall eingreifen. Heute will ich Ihnen einmal die größten Streitkräfte der Welt vorstellen.

Eine Armee ist für viele furchteinflössend für andere unglaublich faszinierend. Ob nun direkt im Einsatz oder aber zu Demonstrationszwecken, viele Menschen sind begeistert von Militär und Waffen. Und diese Begeisterung ist bis zu einem gewissen Grad durchaus nachvollziehbar. Viele Menschen sind erstaunt über riesige Menschenmassen und noch viel erstaunter über die Dinge, die sie vollbringen können wenn sie als Einheit diszipliniert und organisiert vorgehen.

Dies ist nicht zuletzt ein Grund für viele Freiwillige, die in eine Armee eintreten. Natürlich geht damit auch große Verantwortung und Risiko einher, da das Militär kein herkömmlicher Arbeitgeber ist, sondern besondere Ansprüche an Soldaten und Mitarbeiter stellt. Disziplin und Selbstaufgabe sind nur einige davon. Wer an eine Armee denkt, der sieht sicherlich nur selten den organisatorischen Aufwand, der hinter einer solchen steckt. Doch neben den rein militärischen Aktionen ist auch die Instandhaltung und strukturelle Entwicklung wichtige Aufgabe der Streitkräfte. Erfreulicher Weise sind in der heutigen Zeit ein Großteil der Streitkräfte nur in Bereitschaft bzw. in einer „Aufpasserpostion“, sodass tatsächliche Einsätze oft nur Teile der Armee betreffen. Es ist eine immense Aufgabe die diversen Abteilungen und Regimente zu organisieren und effektiv einzusetzen, gerade wenn wir über die neun Größten der Welt sprechen.

Natürlich ist der Begriff der Armee sehr weit gefasst, da eine solche in viele Abteilungen untergeordnet ist. Es gibt so viele verschiedene Aufgabenbereiche, die es zu erledigen gibt und dabei wird immer anderes vom Menschen abverlangt. Ob in der Luft, auf dem Wasser oder zu Land, Soldaten sind immer Ausnahmesituationen ausgesetzt und deshalb müssen sie speziell trainiert und vorbereitet werden. Genau aus diesem Grund und auch aus dem oben genannten, sind diese Armeen oft auch mit Hunderten Millionen Dollar bezahlt und unterhalten. Wer große Sicherheit will, der wird auch ein beachtlichen Teil seines Etats in solche Organisationen investieren.

Armeen ist eigentlich nichts erstrebenswertes und es wäre schon, wenn man sie nicht bräuchte, doch leider hat die Geschichte und auch die Gegenwart gezeigt, dass die nötig sind. Sie sind wie so viele von Menschen geschaffene Dinge, lebende Wunder. Nicht nur in ihrer reinen Aktivität, sondern auch in ihrer Organisation. Wer an große Streitkräfte denkt, der sollte bedenken, dass diese fast wie eigene Gesellschaften funktionieren und dass man großem Know-How und viel Einsatz braucht um diese Aufrecht zu erhalten.

Ich hoffe also, dass Sie mit diesem Buch interessante Informationen aufnehmen können, dass sie einen besseren Einblick in die Strukturen der neun größten Streitkräfte der Welt bekommen und, dass sie einige der Dinge, die sie hier lesen in einer nächsten Konversation einfließen lassen können. Damit bleibt mir nur noch Ihnen viel Spaß beim Lesen zu wünschen.

>> Die neun größten Armeen der Kriegsgeschichte bei amazon ansehen