Die besten digitalen Ratgeber für fast jede Lebenslage

Wie finde ich eine geeignete Diät ohne Jojo-Effekt? Wie kann ich beim Pokern meinen Gegner durchschauen? Wie rette ich meine Beziehung? Diese und weitere Fragen stellen sich jeden Tag viele Männer und Frauen. Da bleibt nur noch eine Frage offen: Wo finden sich die passenden Antworten?

Ganz einfach: auf diesen Seiten. Denn hier gibt es eine Zusammenstellung der besten digitalen Ratgeber für fast jede Lebenslage.

Weiterlesen Die besten digitalen Ratgeber für fast jede Lebenslage

Wie kann ich privat Sonnenenergie nutzen?

ratgeber-anleitungen-sonnenenergieTrotz stark gestiegener Kosten ist die Mehrzahl der Deutschen bis heute von der Notwendigkeit der Energiewende überzeugt. Viele wünschen sich jedoch, selbst direkt von der Sonnenkraft zu profitieren, um damit autonom von den großen Versorgern zu sein. Ganz soweit ist es noch nicht. Sie als Verbraucher haben allerdings schon heute zahlreiche Möglichkeiten Sonnenenergie zu Hause zu nutzen. Und das ebenso mit kleinem wie mit hohem Kapitalaufwand.

Die große Lösung: Fotovoltaikanlage

Heizen und warmes Wasser sind hohe Kostenfaktoren, wie wir alle allzu genau wissen. Hier setzen Sie mit einer eigenen Fotovoltaikanlage auf dem Dach oder an der Hauswand an. Das System nimmt die Sonnenwärme auf und verwandelt sie in thermische oder elektrische Energie, die zur Heißwasserproduktion oder zur Unterstützung der Heizung verwendet wird. Neben dieser kostenaufwendigen und genehmigungspflichtigen Variante gibt es inzwischen auch frei verwendbare Mini-Solaranlagen. Sie rechnen sich allerdings nur für handwerklich begabte Interessenten, die sie selbst zusammenbauen und installieren können.

Solarenergie für Haushalt, Garten und Büro

Für direkten und praktischen Umweltschutz brauchen Sie jedoch nicht unbedingt ein gut gefülltes Konto. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von erschwinglichen Produkten, die mit Solarzellen ausgestattet sind. Taschenrechner, Wecker und Gartenleuchten sind sicher die bekanntesten davon. Doch auch Ihr Fahrrad können Sie mit einer Solarbeleuchtung ausrüsten. Tragen Sie unterwegs dazu noch einen Solarrucksack, sind Digitalkamera, Smartphone und iPad immer aufgeladen.

Weiterlesen Wie kann ich privat Sonnenenergie nutzen?

Schnell einen Online-Kredit bekommen – wie?

Es gibt viele Gründe, warum man einen Kredit braucht. Der Haus- oder Autokauf sind nur die klassiker. Aber auch für kurzfristige hohe Kosten, wie eine teure, plötzliche Reparatur oder eine größere Anschaffung wird manchmal ein Kredit gebraucht.

Mittlerweile braucht man hierfür keinen umständlichen Termin beim Bankberater mehr. Ein Kredit kann auch schnell und seriöse online beantragt werden.

Was Sie über einen Online-Kredit wissen sollten

Im Grunde ist ein Online-Kredit ein ganz normaler Kredit, der über das Internet beantragt wird. Das bedeutet es findet trotzdem eine Bonitätsprüfung statt und der Kreditgeber ist normalerweise eine seriöse Bank. P2P-Anbieter oder ähnliches möchten wir in diesem Artikel nicht besprechen.

Ein Wesentlicher Unterschied im Internet ist jedoch, dass Sie es viel leichter haben ein gutes Angebot zu bekommen. Denn hierfür gibt es die bekannten Kredit Vergleiche. Einen solchen Vergleich können Sie beispielsweise hier machen.

Weiterlesen Schnell einen Online-Kredit bekommen – wie?

Auch im Winter mobil bleiben

ratgeber-anleitungen-schneeraeumenDas wissen Sie, bald kann Väterchen Frost kommen, und damit wird auch das Thema Schneeräumen akut . Ihr Zuhause hört leider nicht an der Haustür auf, und auch ein Büro endet nicht an der Eingangstür. Wenn Sie Hausbesitzer oder Firmeneigner sind, wissen Sie, dass Ihnen bald schon wieder die Pflichten drohen, Eis und Schnee auch im Außenbereich zu entfernen.

Ein Ratgeber ist vielleicht nicht immer nötig, denn im Prinzip wissen Sie ja, was auf Sie zukommt. Denn auch wenn Sie Ihre Mieter zum Schneeschieben verdonnern, haben Sie die letzte Verantwortung für das Geschehen.

So gesehen ist es manchmal sogar ganz clever, nichts dem Zufall zu überlassen und einen Streudienst oder ein paar kräftige Männer an zu heuern, die bei der ersten Flocke schon bereit stehen. Der Winter mag zwar spannend sein in Sachen Rodeln und Skilaufen, aber ums Haus herum ist er doch eher lästig.

Sie müssen an alles denken

Mit dem Vorplatz oder Vorgarten ist es nicht getan, denn manche Gebäude haben tückischer weise auch noch Außentreppen und manchmal auch noch andere fiese Stellen, die sich gern über Nacht mit einer Eisschicht versehen.

Wenn Sie, warum auch immer, in der Familie dieses Thema erörtern, werden Sie sicher ein paar mehr oder weniger gute Tipps zusammen bekommen, wie das Eis zum Schmelzen zu bringen ist, aber, wie gesagt, überlassen Sie nichts dem Zufall, denn ein Beinbruch kann Sie teuer zu stehen kommen, nicht nur der eigene.

Weiterlesen Auch im Winter mobil bleiben

Selbst ist die Frau – die fünf wichtigsten Tipps für Ihre Bewerbung

ratgeber-anleitungen-bewerbungEs gab wohl nie so viele qualifizierte Frauen auf dem Arbeitsmarkt wie heutzutage. Mehrere Jobs gleichzeitig, Vollzeitanstellungen, hohe Positionen – keine Besonderheit mehr. Dennoch fühlen Frauen sich meist unsicher.

Denn sein wir ehrlich: als Frau bewerben ist anders als wenn sich ein Mann bewirbt. Zumindest empfinden wir Frauen es so. Außerdem liegt es wohl in der Natur, dass Frauen nicht ganz so vor Selbstbewusstsein strotzen, wie es die Männer der Schöpfung tun.

Somit liegt die subjektive Vermutung nahe, dass sich Frauen um ein Vielfaches mehr bemühen müssen, damit ihre Bewerbung auf dem Stapel „Gute Bewerbungen“ landet. Aus diesem Grunde nennen wir Ihnen die fünf besten Tipps um sich die Einladung zum Vorstellungsgespräch zu sichern.

Schon im Anschreiben entsteht beim Unternehmen der erste Eindruck

Das Anschreiben ist das „Eingangstor“. Daher ist dies das Wichtigste – es muss sofort überzeugen. Nehmen Sie Bezug auf die Stellenausschreibung, nennen Sie Ihre Motivation und vor allem: Machen Sie deutlich, wieso gerade Sie diesen Job verdienen!

Weiterlesen Selbst ist die Frau – die fünf wichtigsten Tipps für Ihre Bewerbung

Die 5 wichtigsten Faktoren für ein gutes eBook Cover

ratgeber-anleitung-buch-cover

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

 

Wer sein Buch verkaufen will, darf einen wichtigen Aspekt nicht außer acht lassen. Die Titelseite ist der entscheidende Aufhänger, die Aufmerksamkeit des Kunden zu bekommen.

Wer in einem eBook Shop nach interessanter Literatur stöbert, wird zunächst nur von diesem Titelbild angesprochen.

Die Vorauswahl steht und fällt mit einem gelungenen Cover, das anspricht, Interesse weckt oder nach einem Drei-Sekundenblick verlassen wird.

Sicher gibt es nicht das ultimative Cover, sonst hätten es alle. Aber es gibt ein paar Tipps, worauf zu achten ist. Dazu nachfolgend fünf wichtige Fakten.

Das Motiv – Nicht nur eine Frage des Geschmacks

Ob man sich ein eBook Cover erstellen lassen möchte, oder selber kreativ wird, ist für eine entscheidende Frage egal. Die speziellen Anforderungen des Genre eBook müssen beachtet werden. Beim eBook ist es entscheidend, dass das gewählt Motiv seine Wirkung nicht verliert, wenn es vom Großformat zur Briefmarke wird. Denn genau in der Größe erscheint das eigene Buch, neben vielen anderen Buchtiteln, im Shop.

Soll es also eine anziehende Wirkung ausüben, dann müssen die Details auch im Kleinformat greifen. Das wird oft übersehen, denn gestaltet wird das Cover im Großformat. Beim Motiv ist also dringend darauf zu achten, das es nicht zu verspielt und detailverliebt ist. Der Effekt verliert sich schnell im verdichteten Minicover auf Portalen. In die Kategorie lieber nicht, gehören auch 3-D Motive. Sie sind sicher gefällig, aber nicht wirklich beliebt.

Die Gestaltung – Weniger ist mehr

Weniger heißt nicht, das keine Farben auf dem Cover sein sollen und schwarz-weiß gewinnt. Das ist und bleibt Geschmackssache. Es geht um die weiteren Informationen. Neben Autor und Titel ist abzuwägen, ob mehr Informationen sinnvoll sind. Genre oder Hinweise zum Inhalt können helfen, können aber zum überfliegen des Buchtitels führen. Ist ein eBook ein Ratgeber, sollte der Begriff als Hinweis aufs Cover, ein literarisches Genre dagegen könnte mögliche Leser unnötig aussortieren, genau wie Inhaltshinweise, die im Zweifel nicht gut treffen. Daher Coverinhalte nicht überfrachten, nur Neugierde wecken.

Die technischen Anforderungen – Da gibt es einiges zu beachten

Die Anbieterplattformen von eBooks haben ganz unterschiedliche technische Anforderungen. Unbedingt vorher informieren welche, sonst funktioniert das Cover nicht. Das betrifft weniger das Format, eine JPEG-Datei passt immer. Zu beachtende Unterschiede gibt es bei Pixelauflösung und der zulässigen Dateigröße.

Weiterlesen Die 5 wichtigsten Faktoren für ein gutes eBook Cover